Gasthof Kreuz Wohlen
 Gasthof  
   
 Gastgeber  
   
 Speis & Trank  
  Speis & Trank
Bankette
Weinkarte
Speisekarte
Dessertkarte
Saisonkarte
Kinderkarte
Bernerplatte
Rezept Bernerplatte
Tagesteller
Deklarationen
Sonntagskarte
Silvestermenu
Saisonales und Events
Kaffeekarte
Giardino
Waldfondue
Gourmetmenu
Walter's Salatsauce
 
 Allerlei  
   
 
Doris & Peter
Tschannen

Hauptstrasse 7
3033 Wohlen/Bern
Tel 031 829 11 00

Montag / Dienstag geschlossen

info@kreuzwohlen.ch
 
Lageplan | Kontakt | Reservation | Links | Suche
 
  Rezept Bernerplatte  
   
 
   
   
Tradition seit 1798
Nach alter Tradition seit der Schlacht von Neuenegg


Berner Platte Gasthof zum Kreuz, Wohlen BE
(Berechnung für 4 Personen)

360 g Siedfleisch
280 g Rippli
200 g geräucherter Speck
160 g Wurst (z.B. Zungenwurst)
200 g Hamme
4 Markbeine
500 g Sauerkraut
30 g Schweineschmalz
40 g Zwiebeln
80 g Dörrbohnen
20 g Butter
20 g gehackte Zwiebeln
40 g Speckwürfeli
700 g Kartoffeln
1 Gewürzsäckli mit Wacholderbeeren,
1 Lorbeerblatt, Pfefferkörner,
1 Nelke
1 EL Salz und Gewürze


Zubereitung:

- Siedfleisch in einer guten Bouillon mit Rindsknochen und
  Suppenstrauss (Lauch, Sellerie, Karotten, Zwiebeln, Gewürze) 
  langsam sieden. Kochzeit ca. 2 1/2 Stunden (je nach Qualität und
  Grösse des Fleisches)

- Markknochen mit heisser Bouillon übergiessen und ziehen lassen

- Rippli in 80° Wasser pochieren (nicht kochen lassen!), kurz bevor
  es gar ist noch die Wurst beilegen

- Speck kochen mit Suppenstrauss (gibt Aroma).

- Sauerkraut: In Streifen geschnittene Zwiebeln in
  Schweineschmalz  dünsten (keine Farbe). Zu den Zwiebeln
  Bouillon und Weisswein geben. Das Kraut mit dem Gewürzsäckli 
  dazugeben. Zur Bindung können rohe gerieben Kartoffeln
  daruntergemischt werden. Sauerkraut am besten so im Ofen
  zugedeckt 90 Minuten schmoren lassen.

- Dörrbohnen in viel siedendes Wasser geben, ohne Salz ca 30
  Minuten kochen. Dann in ein Sieb schütten und kurz mit kaltem
  Wasser abkühlen. Speck und Zwiebeln in Butter andünsten, etwas
  Bouillon und die vorgekochten Bohnen dazugeben und bei
  schwachem Feuer ca. 20 Min. kochen.



 
Copyright © 2002, 2003 Gasthof Kreuz, Wohlen | Disclaimer | wcms by jmuffin